GMU
Sie lesen aktuell:

weitere Behandlungen

0
Behandlung, Ihre Untersuchung, Untersuchungsdetails

weitere Behandlungen

Weitere Behandlungsmöglichkeiten

für Ihren ganz individuellen Therapieplan

Wenn wir die individuellen Ursachen und Faktoren gefunden haben, die Sie aus dem Gleichgewicht gebracht haben, sind wir in der Lage, gemeinsam einen auf Sie zugeschnittenen Behandlungsplan zu erstellen.

Hierbei ist die Grundlage immer der Ausgleich gefundener Mikronährstoffmängel. Hat der Organismus nicht alle Nährstoffe, die er braucht, so ist er schlichtweg nicht in ein gesundes Gleichgewicht zu bringen. Manchmal ist es damit sogar schon getan, und verschiedene Beschwerden sind damit verschwunden oder es bestehen sonst keine weiteren Störungen der Gesundheit (wie z.B. Störherde oder andere Krankheitsursachen).

In anderen Fällen bedarf es zur Wiederherstellung der Gesundheit jedoch noch weiterer Maßnahmen, mit denen auch Belastungen und Störwirkungen beseitigt werden. Diese können nach einigen Wochen bereits parallel zur Mikronährstoffsubstitution durchgeführt werden.

Hier sehen Sie eine Auswahl der am häufigsten zum Einsatz kommenden Behandlungsverfahren:

InfusionstherapieBei ausgeprägten Nährstoffmängeln oder Magen-Darm-Störungen kann eine erste Substitutionsbehandlung per Infusion oder mittels Spritzen. notwendig sein. Unter Umgehung des Verdauungsapparates lassen sich so ausreichende Mengen der fehlenden Nährstoffe gezielt in jede Körperzelle bringen. Häufig sind zum Beispiel Infusionserien einmal pro Woche über 5 Wochen oder acht bis zehn intramuskuläre Spritzen ein bis zweimal pro Woche bis die größten Mängel ausgeglichen sind und die Therapie oral weitergeführt werden kann.
InfusionstherapieStörherde sind stetige Belastungen des Organismus, die er unter  ständigem Energie- und Mikronährstoffverbrauch kompensieren muß. Beispiele sind wurzelbehandelte Zähne, Narben, pearcings, Implantate, aber auch ein psych. Trauma oder ein ungelöstes Problem. Ich nutze die Aurikulomedizin als einzige inzwischen wissenschaftlich anerkannte und etablierte Methode zum Auffinden und zur Behandlung von Störherden. Hierzu ist ein gesonderter Untersuchungstermin in der Praxis notwendig. Näheres zur Störherddiagnostik und -therapie erfahren Sie unter https://www.praxis-dr-schreck.de/stoerfelddiagnostik.html.

InfusionstherapieAkupunktur nach den Kriterien der Traditionellen (TCM) und der Chinesischen Medizin (CM). Di „klassische Akupunktur“ bietet sich unterstützend an, um Energien wieder zum Fließen zu bringen, wenn Muskeln, Sehnen, Faszien blockieren, der Darm sich nicht koordiniert bewegen will, aber auch bei vielen psyschichen und energetischen Problemen.

In der Regel führen wir Serien von fünf oder zehn Behandlungen durch. Die handlungssitzung dauert ca. 30 Minuten und findet in der Regel einmal pro Woche statt.

Aurikulotherapie (Ohrakupunktur)
Die um 1950 vom französischen Allgemeinarzt Paul Nogier entwickelte Methode der Ohrakupunktur wurde in Deutschland von Prof.mult.h.c./China Dr Frank R. Bahr wissenschaftlich aufgearbeitet und maßgeblich weiterentwickelt zur Aurikulomedizin, die heute über die reine Akupunktur von Ohrpunkten hinaus durch die Nutzung hochmoderner Low-Level-Lasertechnik und durch Integration weltweiter medizinischer Erkenntnisse bisher einzigartige diagnostische und therapeutische Möglichkeiten bietet.
Gefundene für Ihre Beschwerden ursächliche Störungen können über klassische Akupunkturverfahren, Ohr-Templantate, Laser, Blütenessenzen etc. nachhaltig behandelt werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um „körperliche“ oder „psychische“ Ursachen handelt.
Oft reichen drei bis fünf Behandlungssitzungen zur nachhaltigen Besserung aktueller Beschwerden. Auch Konstitutionsbehandlungen sind z.B. in Kombination mit Hypnotherapietechniken möglich. Hierzu sind natürlich etwas längere Behandlungsserien einzuplanen.

MesotapingMesotaping ist eine von mir entwickelte Methode zur effektiven längerfristigen Behandlung ganzer Energieleitbahnen, Muskel-, Faszien- und Funktionsketten oder auch von Gefäßverläufen.

Im Gegensatz zu den meist lokal auf den Krankheitsfokus begrenzten Kinesiotape-Varianten, ist so erstmals eine funktionelle Unterstützung ganzer Energieflüsse im gesamten Körper möglich. Die Methode ist zeit- u. materialaufwendig, aber hocheffektiv, wenn es um eine tatsächlich ganzheitliche Behandlung geht!

Manuelle Leitbahn-Therapie
Die Manuelle Behandlung der TCM-Meridiane mit Techniken des Tuina kann alleine oder in Ergänzung zum Mesotaping den Energiefluß im ganzen Körper fördern und wirkt weit über die lokalen Behandlungsverfahren hinaus.

Schröpftherapie
Die altbewährte klassische Methode des Schröpfens hat nicht ausgedient. Zur regionalen Gewebsentgiftung beispielsweise gibt es nichts Besseres…

HypnotherapieKombination aus Hypnosetechniken und Ohrakupunktur lassen sich intensive Entspannungszustände herstellen, bisherige Therapiehindernisse finden und auflösen, aber auch das Leben oft sehr negativ beeinflussende internalisierte Glaubenssätze lassen sich bearbeiten. Positive Anker dienen im Alltag zur raschen Entspannung und zum Abtrainieren ungünstiger Verhaltensmuster. Darüber hinaus lassen sich durch die Kombination der Frequenzdiagnostik aus der Aurikulomedizin mit Hilfe von Low-Level-Lasern und einfachen Trancetechniken mögliche familiäre oder gesellschaftliche Traumafolgen finden und bearbeiten. Solche Therapien sollten erst nach Ausgleich aller Mikronährstoffmängel begonnen langfristig geplant werden. Darüber hinaus ist vor einer solch tiefgreifenden und umfassenden Behandlung eine Hypnotherapeutische Probesitzung notwendig, in der das gemeinsame Vorgehen und die Behandlungsziele ausführlich besprochen werden. In dieser Vorabsitzung können auch Bedenken  oder Ängste vor der therapeutischen Hypnose an sich abgebaut werden, die oft auf durch die Medien geprägte ungenaue Vorstellungen über die medizinische Hypnose beruhen.
fünf WandlungsphasenIn Ihr Gesamtbehandlungskonzept fließen maßgeblich auch Überlegungen der Wandlungsphasentheorie aus der Chinesischen Medizin ein, so daß Sie auch Ernährungs-, Bewegungs- und Lifestyle-Tipps von mir bekommen, die Ihre Konstitution unterstützen und somit zukünftig gesundheitlichen Ungleichgewichten vorbeugen.

Ihre Behandlung kann sinnvoll ergänzt werden durch Phytotherapie, Aromatherapie, Komplexhomöopathie, Blütentherapie u.a.